Deine Tennislobby
            Train like Toni.                        

Unsere Standorte

Wir sind wieder im Raum München und Regensburg unterwegs... 

...du findest uns entweder mobil für Leistungssportberatung direkt bei dir

oder Alissia ab September auf der Anlage des 

TSV Mitterfels und des TSV Bogen

am wundervollen Eingang zum bayrischen Wald... 

TSV Mitterfels: 

Website: http://www.tsv-mitterfels-tennis.de

Instagram: http://www.instagram.com/tennis.mitterfels/ 

Facebook:




TSV 1883 Bogen (ab September): 

Website: http://www.tennis-bogen.de 

Facebook: 


Neue Tennisschule beim TSV Bogen/Tennis

 Bogen. (kk) Ab September 2018 arbeitet der TSV Bogen/Tennis mit einer neuen Tennisschule zusammen, nachdem der Leiter der bisherigen Tennisschule, Nikolaj Khablo, die Zusammenarbeit mit dem Verein gekündigt hat.

Die neue Tennisschule mit dem Namen „Deine Tennislobby“ stellt drei Trainer. Zum einen steht Andreas Ehstand, auch Lehrer an der MS Mitterfels, zur Verfügung. Er war bereits Inhaber einer DTB/VDT lizenzierten deutschen Tennisschule um Bayreuth und Weiden, leitender Regionstrainer beim Niedersächsischen Tennisverband und ist Inhaber des Dozenten-Zertifikats Hochschullehre Bayern. Seine Trainererfahrung reicht bis zur ITF-Betreuung. Neben Bogen ist seine Tennisschule auch beim Tennisverein in Mitterfels tätig. Als Spieler war er in der abgelaufenen Saison bei Rot-Weiß Straubing im Einsatz. Seit September besitzt die Tennisschule außerdem das derzeit in Deutschland einzige Trainerzertifikat ,,Excellence“ von Toni Nadal. Der Tennisverein und der neue Trainer kooperieren mit dem Bogener Geschäft Sport Katzendobler und der Firma Völkl.


Als weitere Trainer stehen ihm Alissia Gleixner und Christopher Dick zur Seite. Alissia Gleixner hat bis vor 2 Jahren aktiv in der Regionalliga und der zweiten Bundesliga gespielt und war bis zum 17. Lebensjahr im deutschen Kader. Sie war 2015 bereits Vereinstrainerin in Weßling bei Starnberg und außerdem 6 Jahre lang in Münchner Akademien beim Bayrischen Tennisverband (BTV) in Oberhaching und in Oberschleißheim. Sie konnte so sehr viele Trainingsformen von den besten Trainern in Bayern kennenlernen.

Christopher Dick ist seit mehreren Jahren Tennistrainer im Umkreis von Bogen. Er wird an den jeweiligen Standorten auch das Talentino-Konzept in das jeweilige Vereinstraining integrieren, so dass die Kinder durch das lange bewährte und fundierte BTV-Konzept durch Motivation und schnelle technische Lernerfolge noch mehr Spaß am Tennis entwickeln.

Das Wintertraining der Kinder und Jugendlichen in der Dreifachturnhalle in Bogen und der Tennishalle in Mitterfels wird ebenfalls von der neuen Tennisschule durchgeführt. Die Planungen dazu sind in vollem Gange.

Der TSV Bogen/Tennis, der auch im kommenden Jahr die Bezirksmeisterschaften für die Damen und Herren ausrichten wird, freut sich, wieder einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Der Vorstand des Vereins würde sich wünschen, dass viele alte und neue Mitglieder das Trainingsangebot im Winter wie auch im Sommer in Anspruch nehmen.

Den neuen Social-Media-Kanälen (Facebook und Instagram) kann auf der neuen Homepage des Vereins www.bogen-tennis.de gefolgt werden. Dort finden sich auch aktuelle Informationen zum Vereins-Ehrenmitglied Daniel Brands, der in wenigen Monaten seine Weltranglistenposition durch hervorragende Turnierergebnisse bereits wieder auf Position 197 steigern konnte.

  

Für Instagram, klicke auf die folgende Galerie:


Einige erste Eindrücke zum Standort kannst du jetzt bereits sehen! :-)  


Um im Tennisurlaub zu uns zu finden, kannst du dich auf der Karte orientieren:  


Der neue Flyer des Vereins in Mitterfels:  


Jahreshauptversammlung 2018 der TSV Mitterfels Tennisabteilung

Künf­tig drei Frau­en an der Spit­ze - Neu­wahl bei TSV-Ten­nis­ab­tei­lung – Die­ter Prietsch und Uwe Tei­wes ver­ab­schie­det

Wechsel an der Spitze der TSV-Tennisabteilung: Bei der Jahresversammlung im Landgasthof Fischer hat sich Dieter Prietsch als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung gestellt. Seine Aufgaben übernimmt jetzt ein Team von drei gleichberechtigten Frauen, die sich diese Aufgaben teilen. Inga Weidemann wird sich künftig um das Management der Tennishalle sowie die Mitgliederverwaltung per Internet kümmern und zeitnah alle Infos an die Mitglieder weiterleiten. Die Aufgabe von Beate Hafner-Rampf wird es sein, alles rund um die Tennisplätze und das Vereinsheim zu organisieren und Natalie Grellmann wird sich um das Sportliche in der Tennisabteilung kümmern. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Christina Bielmeier bestimmt und auch die Betreuung der Jugendlichen liegt in weiblicher Hand: Neue Jugendwartin ist Michaela Wartner, sie folgt Evi Hanner im Amt. Neuer Schatzmeister ist Johannes Schmid, die Schriftführer sind Paul Wintermeier und Quirin Weber. Als Beisitzer stellen sich Evi Hanner, Dieter Prietsch, Uwe Teiwes, Hans Schuhmann und Leo Grellmann zur Verfügung.

Unter der Leitung von Stefan Hafner und Adi Pöschl vom TSV-Hauptverein verliefen die Neuwahlen schnell und reibungslos. Die TSV-Tennisabteilung hat 144 Mitglieder. Große Investitionen habe man im abgelaufenen Vereinsjahr angepackt, berichtete Dieter Prietsch: ein neuer Bodenbelag im Tennisheim, Werbebanner von Mitterfelser Firmen und eine neue Bewässerungsanlage. An den Kosten von 4 200 Euro habe sich der Hauptverein mit 2 000 Euro beteiligt. Prietsch würdigte die enormen Eigenleistungen, die der Verein erbracht habe, damit die Plätze rechtzeitig zum Saisonbeginn fertig werden konnten. Erfreulich sei, dass Platzwart Siegfried Schubert wieder für ein Jahr zur Verfügung steht. 

Betrag seit 35 Jahren gleich

In sportlicher Sicht ist die Spielergemeinschaft mit Hunderdorf dank der guten Verbindung von Evi Hanner weiter erfolgreich; die Kids hätten einen Platz im Mittelfeld und die U16 seien Meister. Schatzmeister Uwe Teiwes legte einen umfangreichen Kassenbericht vor und wies darauf hin, dass der Beitrag seit der Gründung der Abteilung vor 35 Jahren unverändert geblieben sei. Trotz der zahlreichen Investitionen sei die Kasse im Plus. „Aber größere Sprünge können wir nicht machen“, betonte Teiwes. Dieter Prietsch, der seit 21 Jahren der Tennisabteilung vorsteht und Jugendwart war, meldete sich zu Wort. Aus drei Gründen habe er den Vorsitz übernommen – aus Liebe zum Tennissport, weil die Anlage in Mitterfels so wunderschön liegt und weil er als Mitterfelser mit Herz und Seele etwas für die Gemeinde tun wollte. Unzählige Stunden habe Prietsch für die Tennisabteilung gearbeitet, meist im Verborgenen, und viel Zeit geopfert, ergänzte Paul Wintermeier. Prietsch habe die Abteilung über Jahre nach außen vertreten und am Leben erhalten. Auch Stefan Hafner, Vorsitzender des TSV-Hauptvereins, würdigte die Verdienste von Prietsch: Mit seiner ruhigen Art habe er für Zusammenhalt gesorgt, viel persönlichen Einsatz und eine kooperative Haltung bewiesen. Auch Evi Hanner und Uwe Teiwes wurde gedankt: „Respekt vor euren Leistungen.“

„Gelebtes Ehrenamt“

Er sei stolz darauf, dass er den Bau des Tennisheims mit angestoßen habe, erklärte Teiwes, seit 28 Jahren Schatzmeister der Abteilung. „Gelebtes Ehrenamt, auch als nicht aktiver Spieler“, bescheinigte ihm Wintermeier. Auch die Verdienste von Evi Hanner, seit mehr als 20 Jahren als Jugendwartin aktiv, wurden gewürdigt: Sie habe die Jugend für den Verein gewonnen und für Nachwuchs gesorgt, Schnupperkurse angeboten und mit ihrem ausgleichenden Wesen nach wie vor einen guten Draht zum SV Hunderdorf. Nach dem Schleiferlturnier zum Saisonauftakt wird Evi Hanner weiter Schnupperkurse für die Jüngsten anbieten. Ein Feriencamp ist geplant, eine Damenrunde soll gegründet und eine Vereinsmeisterschaft abgehalten werden. Zudem werde sich die Tennisabteilung künftig mit einem eigenen Internetauftritt darstellen.

Bericht und Bilder : erö (SR-Tagblatt, 3.5.2018)


Hier noch Einiges aus den Jahren im Norden und in München: 

Nähere Informationen zu meinem Training um den THC Lüneburg findest du hier. 

Du fandest Andy als Bezirkstrainer der Lüneburger Heide und als Vereinstrainer im Verein TuS Erbstorf neben Maximilian Schmidt, Imke Schlünzen und Kristina Schleich am östlichen Rand von Lüneburg. Andy war für den Nachwuchs bezüglich der Region zuständig. Oft konntest du ihn auch beim Club an der Alster zusammen mit Alissia antreffen. 

Training wurde außerdem gegeben in der Tennishalle des Vereins TUS Hohnstorf direkt bei Lauenburg und 20 Kilometer von Lüneburg entfernt.

                                  Informationen zu diesem Verein findest du hier:

TuS Erbstorf *klick*

 

Du kannst dich noch über die Standorte der Vergangenheit informieren:

Tennis kann bei uns mit dem Oktoberfest oder mit dem Besuch des Starnberger Sees verbunden werden.

Unter anderem im Tennisverein SC Weßling und im Kreuzlinger Forst in Germering war Andy im Sommer 2015 mit Richard Stempnowski hauptsächlich für das Training verantwortlich. Du konntest dort bei einem sehr freundlichen Wirt hervorragend essen, es gab tolle neue Launch-Möbel auf der großen und wunderbar gelegenen Terrasse mit Blick auf den Golfclub.

Gegenüber des Vereins Kreuzlinger Forst konntest du entsprechend auch Golf spielen und sogar mexikanisch essen:

 

 Du siehst hier die Webseiten der Vereine SC Weßling und des Aktivparks in Gilching, in denen wir jeweils Plätze für Training zur Verfügung gestellt bekommen haben. Wir haben mit Spielern aus Großhesselohe, von Luitpoltpark und vom Iphitos zusammengearbeitet. 

Julia machte ihre Saisonvorbereitung abends zum großen Teil beim TC Unitas Germering, in dem gegen eine geringe Gebühr im gesamten Umkreis als Einziges mit Flutlicht gespielt werden kann.  

Du findest uns direkt zwischen München und dem Sternberger See:

 

Zuvor war Andy um Bayreuth und Weiden mit einer Tennisschule zu finden. 

Informationen zu den Gemeinden und Städten kannst du hier nachlesen:  

http://www.starnberg.de 

http://www.wuermtal.de

http://www.germering.de

http://www.gilching.de